Liveundnackt Angebot im Überblick

Das World Wide Web bietet den Menschen in allen Bereichen wirklich viele Möglichkeiten. Besonders auch im Erotikbereich kann durch das Internet nicht nur konsumiert, sondern auch Geld verdient werden. Die erotische Seite Liveundnackt ist ein Partnerprojekt der bekannten Webcam-Plattformen Visit-x und Visit-x.tv. Der unverschlüsselte und erotische TV Sender Visit-x.tv kann per Livestream im Internet empfangen werden oder kostenlos per Satellit über Astra 19.2. Dort werden den Besuchern, genauso wie auch auf Liveundnackt, rund um die Uhr neue Amateure aus der Community vorgestellt.

Das Konzept

Liveundnackt Webseiten ScreenshotDas Konzept des Portals Liveundnackt unterscheidet sich von den meisten anderen erotischen Plattformen mit Webcams, weil sich auf Liveundnackt ausschließlich Amateure freiwillig zeigen. Die Besucher der Website können sich dort anmelden und mit den Models chatten, oder aber sie können sich auch selbst vor der Webcam der Community zeigen. Auf der Website treffen sich also Menschen, die per Webcam miteinander chatten möchten und sich gleich auf einer erotischen Basis näher kommen wollen. Die erotischen Unterhaltungen durch das Chatten, sowie das Zeigen vor der Webcam stehen dabei ganz klar im Vordergrund. Die privaten Amateur Models senden ausschließlich und freiwillig von Zuhause aus, weil sie Spaß daran haben, sich anderen zu zeigen und damit ihre erotischen Vorlieben ausleben können.

Nackte Haut für Frauen und Männer ab 18

Die Website Liveundnackt spricht eine sehr breit gefächerte Zielgruppe an. Letztendlich wird jeder angesprochen, der einfach Spaß daran hat, die Boys und Girls vor der Kamera zu sehen. Sie genießen es, mit ihnen zu chatten und sich auszutauschen. Natürlich muss nicht extra erwähnt werden, dass die Unterhaltungen meist erotischer Natur sind. Es geht letzendlich um eine gesunde Mischung von Camsex und Cybersex, den die Girls und Boys vor den Cams anbieten und die Besucher entsprechend wahrnehmen können. Der Besucher hat dabei die wahl, ob er lediglich chatten möchte, ohne die eigene Cam selbst anzumachen, ob er im Spanner-Modus zusehen möchte, ohne chatten zu können, oder ob er alles machen möchte. Dies würde bedeuten, dass er im Modus Cam2Cam selbst auch die Kamera einschaltet und mit der Person gleichzeitig auch chatten kann. Bei dieser Variante stehen alle Optionen und Features zur Verfügung. Da auf der Website nicht nur Frauen vor der Cam zu sehen sind, sondern auch einige Männer und sogar Paare, spricht die Website eigentlich alle sexuellen Vorlieben an. Klar ist aber auch, dass es vor den Livecams mehr Frauen zu bewundern gibt als Männer.

Auch was das Alter angeht und einen möglichen Fetisch: Hier ist die Auswahl insgesamt riesig und eigentlich sollte jeder etwas für seinen Geschmack finden können. Zur Zielgruppe gehören aber nicht nur die Konsumenten, sondern auch diejenigen, die gerne selbst vor der Kamera stehen würden und damit Geld verdienen wollen. Jeder kann sich auf der Website bewerben und von Zuhause aus arbeiten und zusätzliches Geld damit verdienen. Unter dem Menüpunkt Jugendschutz verlinkt Liveundnackt auf mehrere Webseiten, die sich mit dem Thema befassen und Filtersoftware zum Schutz von Minderjährigen anbieten. Bevor man nackte Haut sehen kann, wird nicht nach dem Alter gefragt, aber das ist ja leider im gesamten World Wide Web der Fall, so dass Jugendliche freien Zugang zu pornografischen und erotischen Inhalten haben.

Die Kosten bei Liveundnackt

Da Liveundnackt, wie bereits erwähnt, zur Firma Visit-x gehört kann durchaus beruhigt davon ausgegangen werden, dass es sich hierbei um ein seriöses Angebot handelt. Von Betrug oder Abzocke kann hier wahrlich nicht die Rede sein, da der Kunde keine versteckten Kosten zu befürchten hat und immer frühzeitig und vor allem deutlich darauf hingewiesen wird, falls er sich einem kostenpflichtigen Bereich nähert. Es gibt keine festen Preismodelle, sondern jedes Camgirl oder jeder Camboy hat seinen eigenen und individuellen Preis, der aber meist zwischen vier Euro und acht Euro variiert, wobei es eben völlig darauf ankomtm, was man sich wünscht und vor allem bei wem und mit wem. Bezahlt werden kann der Service per Kreditkarte oder per Bankeinzug, wobei die Rechnungstellung für Kunden dabei sehr diskret abläuft. So ist auf der Kreditkartenabrechnung und dem Kontoauszug lediglich die Bezeichnung „Videochat-Service“ zu lesen, so dass keine Rückschlüsse auf das genaue Angebot gezogen werden können.

Die kostenlosen Funktionen

Im Gegensatz zu vielen konkurrierenden Produkten, bietet die Seite Liveundnackt auch schon einen Service ohne Bezahlung an. Da die Anmeldung völlig kostenlos ist und man sogar dabei einen Gutschein im Wert von 10 Euro geschenkt bekommt, hat man zuerst einmal überhaupt nichts zu befürchten. Selbst das Chatten und erste Kontakte können ohne Bezahlung geknüpft werden. Der Unterschied zu den Premium Funktionen liegt darin, dass bestimmte Aktionen nur eine bestimmte Zeit lang pro Tag kostenlos verfügbar sind. Außerem kann kostenfrei zwar gechattet werden und teilweise können die Frauen sogar kostenfrei bewundert werden vor ihrer Kamera, allerdings sind Sonderwünsche, der direkte und lange Austausch mit entsprechenden Personen dann nicht möglich. Zusammengefasst kann man sagen, dass man zum Reinschnuppern die kostenlose Variante ausprobieren sollte. Wenn man Gefallen daran findet, kann man sich auch den kostenpflichtigen Angeboten nähern. Da mit einem Gutschein von 10 Euro gestartet wird, kann man sowieso bedenkenlos beginnen. Außerdem gibt es keine versteckten Kosten und keine nervigen Abos. Das sind auf jeden Fall sehr viele angenehme und positive Unterschiede zu vielen Konkurrenten.

Die Sicherheit und der Datenschutz

In der Erotikbranche ist der Konsument immer besonders vorsichtig, was auf Grund zahlreicher schwarzer Schafe auch begründet ist. Da es sich bei Liveundnackt aber um einen seriösen Anbieter handelt, gibt es nichts zu befürchten. Die Sicherheit wird auch im Umgang mit den persönlichen Daten groß geschrieben. Alle Angaben werden bereits bei der Anmeldung mit einer 128-Bit SSL-Verschlüsselung versendet. Die Systeme auf dieser Website sind immer auf dem neuesten Stand und außerdem werden alle Daten durch ein gleich mehrstufiges Sicherheitskonzept geschützt. Dass die gesamten zur Anmeldung benötigten Daten mit den strengen Auflagen des Datenschutzes auch wirklich geschützt sind, versteht sich von selbst. Es werden keine Daten weiter gegeben. Mit dem Telefonzugang per Telefon oder Handy ist es sogar möglich, vollständig anonym zu agieren und einer Anmeldung mit der Angabe von Daten völlig zu entgehen. Abgerechnet wird dann per Telefonrechnung.

Der Aufbau des Portals

Bereits der Aufbau des Portals macht einen seriösen Eindruck auf die Besucher. Es werden keine nervigen und blinkenden Werbeanzeigen eingeblendet, die verteckte Kosten beinhalten oder auf externe Seiten verlinken. Es sind auch keine Downloads nötig, um irgendeinen Service genießen zu können. Direkt auf der Startseite sieht der Besucher einige der Camgirls und Camboys, die gerade online sind. Mit einem Bild, dem Namen und der Flagge als Herkunftsland kann sich der Besucher gleich einen Überblick und einen ersten Eindruck der Personen machen. Oben mittig befindet sich eine Suchleiste bzw. eine Suchmaske, in der die angezeigten Ergebnisse gefiltert werden können. Zur Auswahl stehen folgende Kategorien:

  • Girls
  • Boys
  • Couples
  • Fetisch
  • Live Dates
  • Favoriten

In Klammern dahinter steht gleich die Anzahl derjenigen, die gerade online sind und damit gerade in diesem Moment verfügbar wären. Jede Kategorie wird dann nochmals in unterschiedliche Rubriken unterteilt, die sich nach den jeweiligen Vorlieben richtet. So kann in der Kategorie „Girls“ noch nach folgenden Punkten gefiltert werden:

  • Alle
  • Mollig
  • Flirten
  • Tattoos / Piercings
  • Top Rated
  • Dirty Talk
  • Hotties
  • MILF
  • Big Tits

Außerdem kann die Suche auch nach einer Postleitzahl oder einer Region erfolgen. Des Weiteren gibt es auch noch ein spezielles Suchfeld bzw. eine Suchmaske, wo nach bestimmten Wörtern gesucht werden kann. Insgesamt ist es also recht einfach, schnell zum Ziel zu kommen und genau diejenige Person zu finden, die man gerade sehen möchte und die bestenfalls sogar die gleichen Vorlieben hat.

Die speziellen Angebote unter die Lupe genommen

Da es sich bei der Webseite von Liveundnackt um eine internationale Homepage handelt, kommen die Webcam Girls und Boys aus vielen verschiedenen Ländern. Die Website alleine ist ja schon in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch erreichbar. Weil die Privatpersonen sich hier auch mit Cam anmelden können und somit zu einer der Webcam Girls oder Boys werden können, kommen auch die meisten von ihnen aus diesen besagten Ländern. Ähnlich breit gefächert wie die Nationalitäten sind die verfügbaren Fetische. Diese variieren zwar ständig, je nachdem wer gerade online ist, wer seine Dienste anbietet und wer sich in Zukunft als Model registrieren wird, jedoch kann man bereits jetzt sagen, dass es hier kaum einen Fetisch geben wird, der nicht bedient werden kann. In der Suchleiste direkt gesucht werden kann nach folgenden Fetischen:

  • Shemales / TV
  • Dominant
  • Devot
  • Fußerotik
  • SM Dates
  • Lack und Leder
  • BDSM
  • Bondage

Reale Kontakte können geknüpft werden

Der Umgangston ist je nach Kategorie und Model natürlich unterschiedlich. Wenn der Dirty Talk gewählt wird, dann wird selbstverständlich etwas schmutziger miteinander gesprochen, denn schließlich soll der gewünschte Fetisch ja auch ausgelebt werden. Ansonsten ist natürlich wichtig, dass respektvoll miteinander umgegangen wird und man sich auf Augenhöhe begebt, es sei denn man wählt Devot oder Dominant. Letztendlich ergibt sich der richtige Umgangston automatisch, wenn eine Unterhaltung bereits am Laufen ist. Es kommt auf die beteiligten Personen an. Wenn man sich gut mit einem Model versteht, ist es auch durchaus möglich, dass daraus ein realer Kontakt entsteht und Freundschaften oder gar Beziehungen entstehen können. Da es sich hier ausschließlich um private Amateur Models handelt, ist es jedem selbst überlassen, ob er einen näheren Kontakt zulässt oder ihn gar wünscht. Die Kunden sollten die Models allerdings nicht zu sehr bedrängen. Man kann sich ja vorstellen, dass die zahlreichen Models auf dieser Website sehr viele Verehrer haben und es ist daher nicht angebracht, sie zu bedrängen.

Der Support und Kundenservice von Liveundnackt

Wenn man Fragen oder Anregungen zum Angebot der Website hat, kann man den Kundenservice kontaktieren. Man findet ihn auf der Website ganz unten unter den Menüpunkt „Support“ und gelangt dann auf die entsprechende Seite. Erreichbar ist der Kundenservice von Montag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 10 Uhr bis 17 Uhr 30. Besonders kundenfreundlich ist die Tatsache, dass der Service kostenfrei kontaktiert werden kann, sowohl per E-Mail, als auch per Telefon.

Das Fazit zu Liveundnackt

Liveundnackt hat gegenüber vielen konkurrierenden Angeboten den großen Vorteil, dass sie mit Visit-x nicht nur einen zuverlässigen Partner gewonnen haben, sondern durch ihn auch Bekanntheit erlangen und vor allem von vornherein schon einen seriösen Eindruck bei den Kunden hinterlassen. Die Website ist gut aufgebaut und der User findet sich sehr schnell zurecht. Besonders die Suchmaske mit den entsprechenden Filtern ist ein sehr gutes Feature, welches Websiten mit ähnlichem Inhalt nicht immer ihren Kunden zur Verfügung stellen. Die Anmeldung ist äußerst unkompliziert und geht in wenigen Augenblicken von der Hand. Dass es dann zusätzlich noch einen Gutschein von 10 Euro dazu geschenkt gibt, ist natürlich ein ganz besonders schönes Willkommensgeschenk von Liveundnackt.

Da einige Inhalte kostenfrei sind und das Kennenlernen mit der Website und mit einigen Models ermöglicht, sind sicherlich danach auch viele User bereit, Geld für spezielle Wünsche zu bezahlen. Es ist etwas schade, dass es keine genaue Auflistung der Kosten gibt, so das man sich vor der Anmeldung kein genaues Bild davon machen kann. Andererseits ist dies aber sowieso nicht möglich, da die anstehenden Kosten variieren und es keinen Pauschalpreis gibt. Die Frequently Asked Questions hätte Liveundnackt durchaus etwas besser auf der Homepage platzieren können, denn dort stehen wirklich einige interessante Fragen und Antworten rund um die Homepage zur Verfügung, die sicher den ein oder anderen User blendend interessieren dürften. Neukunden kann man raten, sich auf der Webseite gut umzusehen, sich einzuleben und erst einmal das kostenlose Angebot wahrzunehmen. Durch den Gutschein hat man ja sowieso einen sehr angenehmen Start und kann sich dann irgendwann entscheiden, ob Geld ausgegeben werden muss oder nicht. Insgesamt kann man sagen, dass LiveundNackt viele Dinge besser macht als einige Konkurrenten, aber dass natürlich noch nicht alles perfekt ist. In dieser Branche gibt es zahlreiche Angebote dieser Art und die Konkurrenz ist daher sehr groß. Hier einige der bekanntesten und beliebtesten Alternativen:

Tipps für interessierte und künftige Webcam-Models

Wenn sich Besucher nicht nur als Kunden auf der Webseite herumtreiben wollen, sondern sich selbst gerne als Cam-Model beweisen wollen, haben sie bei Liveundnackt die Möglichkeit dazu. Rechts oben auf der Website findet man etwas versteckt die Verlinkung namens „Cam anmelden“. Bei einem Klick auf den Link wird man zur entsprechenden Seite weiter geleitet. Dort gibt es auch gleich ein Video zu sehen mit einer hübschen schwarzhaarigen jungen Dame, die erwähnt, dass man bei Visit-x Camgirl werden kann, wenn man Spaß an prikelnder Erotik hat und sich gerne nackt vor der Cam zeigen möchte. Wenn man sich auf der Seite etwas genauer umsieht, bekommt man weitere informationen. So heißt es dort weiter, dass es völlig egal ist, ob man weiblich oder männlich ist, da beide Geschlechter gesucht werden und als Cam-Model arbeiten können.

Alles wird von Zuhause aus geschehen und die Zeiten können selbst eingeteilt werden. Alles läuft auf vollständig freiwilliger Basis. Bezahlt wird pro Minute und pro Gast mit dem gechattet wird. Außerdem werden auch noch alternative Verdienstmöglichkeiten außerhalb der Webcam angeboten. So kann zum Beispiel auch mit dem Verkauf von Fotos und Bildern ein weiterer Verdienst hinzu kommen. Auch durch das Anbieten von Telefonsex kann ein Cam-Model, welches sich bei Visit-x registriert, Geld verdienen von Zuhause aus. Zusätzlich gibt es interne Wettbewerbe, durch die ein Cam-Model mit statten Gewinnen seinen Verdienst noch weiter steigern kann. Dabei ist die ganze Anmeldung kostenlos und völlig unverbindlich.

Neben dem Spaß am Chatten und dem Spaß an der prikelnden Erotik benötigen potentiell interessierte Cam-Models lediglich einen funktionierenden und ausreichend guten Internetanschluss sowie eine Webcam, die Bilder und Videos in guter Qualität liefern kann. Interessierten Frauen und Männern gibt es eigentlich nur einen wichtigen Rat mit auf den Weg zu geben: Wenn Sie als Cam-Model arbeiten möchten, dann können Sie das tun und dabei auch noch ordentlich Geld verdienen. Es ist aber nicht nur wichtig, sondern eine absolute Grundvoraussetzung, dass dies wirklich auf absolut freiwilliger Basis geschieht. Wenn Sie Spaß daran haben, wünschen wir Ihnen auch viel Spaß dabei.

 

[Gesamt:5    Durchschnitt: 3.8/5]