Fundorado Angebot im Überblick

Bei Fundorado handelt es sich um ein Livecam Portal. Bereits im Name des Unternehmens steckt das Wörtchen: Fun. Fundorado möchte, dass die Nutzer vor allem Spaß haben. Und so ist die Farbe der Seite ganz in Lila gehalten. Für die Nutzer ist es das Geile Lila, welches die Premium-Erotik aus Hamburg verkörpert. Wer Blümchensex sucht ist auf den Seiten von Fundorado falsch. Das Portal setzt sich aus Live-Chat-Cams, einer riesigen Online-Videothek mit Streaming Service, einer Community und Bildergalerien zusammen.

Süße Cam-Girls warten auf Besucher

Fundorado Webseiten ScreenshotDie Live-Cam Seiten werben mit hunderten willigen Girls, die auf Besucher warten. Dabei bleibt kein Wunsch unerfüllt. Die Girls bieten versaute Gruppenchats, heiße Fummeleien, Live Sex und außergewöhnliche Sex-Anleitungen. Auch der unangemeldete Nutzer gelangt sofort zu den Bildern der Girls. Ein spezieller Filter zeigt dabei nur Girls an, die gerade online sind. Will der Betrachter das komplette Angebot nutzen, muss er sich registrieren und für ein Paket entscheiden.

24 Stunden heißen Sex mit der Live-Cam

Während die scharfen Cam- Girls zu intimen Begegnungen einladen, bieten die Live-Cams 24 Stunden lang und sieben Tage in der Woche den Einblick in heiße Sexspiele. Die Kameras senden in bester HD-Auflösung aus den Studios deutscher Animateure. Auch eine Chatfunktion kann genutzt werden. Der Spanner-Modus, inklusive sämtlicher Perspektiven ist in der Flatrate enthalten. Selbstverständlich ist die Betrachtung der lüsternen Begebenheiten auch in 3-D möglich.

Lust ohne Grenzen in der Fundorado Videothek

Ein weiteres Angebot der Seiten besteht aus einer umfangreichen Online-Videothek, die Ihresgleichen sucht. Zahlreiche bekannte Namen der Szene finden sich im Programm, wie beispielsweise Gina Wild, Kelly Trump, Rocco Siffredi, Babette Blue, und Dolly Buster. Außergewöhnliche Titel, namens „Böse, böse“, „Nylons“, „Fetish Ball“ und „Tödliche Lust“ finden ebenfalls viele Interessenten. Die Videothek hält ein großes Angebot an Fetisch-Filmen bereit. Deshalb kommen auch Freunde der SM-Szene auf ihre Kosten. Inhabern einer Flatrate stehen alle Filme jederzeit und unbegrenzt zur Verfügung.

Bei der Auswahl eines Fundorado Videos hat der User die Option zwischen dem Windows Mediaplayer und dem Silverlight Player. Danach wird die Bitrate gewählt. Da ein Großteil der User über eine schnelle Breitbandverbindung verfügt, wird die höchste Bitrate empfohlen. Die Videos lassen sich nur streamen. Ein Download ist nicht möglich. Obwohl ein Fundorado-Mitglied einen Film so oft ansehen kann, wie es will, ist die fehlende Downloadmöglichkeit ein kleiner Nachteil. Vorteilhaft ist die Tatsache, dass Mitglieder des Portals bestätigt haben, dass die Streamingqualität der Fundorado- Filme besser ist, als auf freien Plattformen.

Neue Freunde und Cam-Girls in der Community kennenlernen

Wer Mitglieder und Interessenten von Fundorado persönlich kennenlernen will, sollte die Fundorado Community besuchen. Auch hier kann der User zwischen verschiedenen Optionen wählen. Ob neue Freunde finden oder Mitglieder kennenlernen- die Community sorgt für wirklichkeitsnahe Unterhaltung. In der Community haben Nutzer die Möglichkeit ihre Lieblingscamgirls kennenzulernen. Ob diese sich dann für ein reales Treffen entscheiden, bleibt ihnen selbst überlassen. Das Forum der Community gibt dem Nutzer die Gelegenheit Kritiken und Verbesserungsvorschläge loszuwerden. Die Community wird ergänzt durch eine News-Teil und einen Chat. Für den Zugang zur Community ist ebenfalls eine Flatrate erforderlich. Darüber hinaus muss sich der User mit seinen Daten einloggen und die Regeln, bestehend aus Freundlichkeit, Toleranz und Respekt, akzeptieren. Diese Regeln sagen viel über den Umgangston aus, der auf Seiten wie Fundorado, gewünscht ist. Schmutzige Wörter, respektlose Befehle, verachtende Beschimpfungen und erniedrigende Beleidigungen haben bei Fundorado keinen Platz.

Bei Fundorado gibt es keine Fake-Profile

In der Community kann jeder Nutzer sein eigenes Profil anlegen und sich mit Hilfe von Fotos, Videos und Beschreibungen von der besten Seite präsentieren. Die Geschlechterverteilung der Community zeigt, dass die Männerquote höher ist, als die Quote der Frauen. Auch wenn sich dies für einige Männer ernüchternd anhört, so ist es doch ein Beweis dafür, dass es keine Fake- Profile gibt. Alle Frauen sind demnach echt und identitätsgeprüft. Im Chat der Community treffen Mitglieder häufig auf die Cam-Girls. Dem Austausch von Telefonnummern steht dabei nichts im Weg.

Specials im Bilder- und Privatbereich genießen

Auch der Bilderbereich von Fundorado ist atemberaubend. Die Auswahl ist riesig und darüber hinaus gut sortiert. Genau wie die Videos lassen sich die Bilder anschauen, aber nicht downloaden. Der registrierte User hat jederzeit Zugang zu den Bildern. Die Bildergalerie beeindruckt seine Nutzer häufig mit Specials. Dazu gehört beispielsweise das bekannte Model Micaela Schäfer aus dem Dschungelcamp, das auf Fundorado komplett nackt zu bewundern ist.

Zu den weiteren Specials gehört der Punkt „Privat“ Immer wieder stellen heiße Girls ihre selbst gedrehten Clips ins Portal. Dabei kann es dem Betrachter ganz schön heiß werden.

Die Rubrik „Reality“ unterhält die User mit privaten Realityserien. Nutzer, die wissen möchten, wie andere Mitglieder Girls aus dem Internet treffen und verführen sind hier richtig. Auch einige Wohngemeinschaften erleben immer wieder lustige, erotische Geschichten.

Die dunkle Schwester von Fundorado

Fundorado hält auch ein Angebot für Fetisch-Liebhaber bereit. Bereits unter den Cam-Girls befinden sich Viele mit einer Vorliebe für devote oder dominante Sexspielchen. Einige Mädchen präsentieren gern ihre neusten High Heels oder Overknee- Stiefel. Auch die Liebhaber korpulenter Ladys finden bei Fundorado eine große Auswahl. Wer das volle BDSM-Programm, inklusive Fetisch erleben möchte, der findet bei Sadorado, der dunklen Schwester von Fundorado, das Gesuchte.

Die meisten Girls von Fundorado kommen aus Deutschlands. Dennoch warten auch afrikanische, asiatische und slawische Schönheiten auf Verehrer.

Preiswerte Flatrate buchen

Egal ob Live-Chat-Cams, Online-Videothek, Streaming Service, Community oder Bildergalerie: Alle Angebote lassen sich nur mit einer Flatrate im vollen Umfang nutzen. Der User kann sich die Girls zwar ansehen, aber wenn er sie aktiv erleben möchte, muss er sich kostenpflichtig registrieren. Nur volljährige Nutzer können alle Funktionen der Seiten nutzen.

Vom kostenlosen Schnuppertarif zum kostengünstigen Basispaket

Damit sich der Kunde risikolos vom Portal überzeugen kann gibt es das kostenlose Schnupperangebot. Das kostenlose Paket gilt für 21 Tage und geht nach Ablauf dieser Zeit automatisch in den Basis-Tarif über, wenn es nicht innerhalb der ersten sieben Tage gekündigt wird. Fundorado lockt neue Kunden zudem mit einem Vorteilscode, der ihm weitere Tage gratis sichert. Der Basistarif wird mit 19,95 Euro monatlich berechnet. Dieser wird automatisch verlängert, wenn die Kündigung nicht 14 Tage vor Ablauf erfolgt. Während das Schnupper-Paket zum Testen dient, gilt das Basis-Paket als Klassiker des Portals. Sowohl Schnupperangebot, als auch Basispaket erlauben die Nutzung fast aller Funktionen der Seiten. Dazu gehören Live Cams, Community, Videos, Amateure und Bilder.

Noch mehr Extras mit Gold- oder Platinstatus genießen

Doch bei Fundorado geht noch mehr. Liebhaber der ungezwungenen Lust haben die Möglichkeit die Seiten für ein Jahr zu abonnieren. Das kostet nur 12,95 Euro im Monat. Der Nutzer erhält dabei Zugriff auf diverse Extras, wie Fetisch-Girl-Videos, Gold-Cam-Girls und die Nutzung der Silber-Videothek. Das Gold-Paket enthält somit das Beste des Erotikangebots. Wem das Beste nicht genug ist, der sichert sich das Platin Paket für 24 Monate. Dabei sinkt Monatspreis auf 9,95 Euro. Das Alleskönner-Paket gewährt die Nutzung des gesamten Angebots. Dazu gehören alle Reality-Folgen, sämtliche Extra-Pakete, Fetisch-Videos, Gold-Cam und Silber Videos. Gold- und Platin-Paket erlauben die Kündigung 14-Tage vor Ablauf des Vertrags. An dieser Stelle ist es wichtig zu wissen, dass die Kündigung schriftlich per Einschreibebrief erfolgen muss, der an die Adresse der FunDorado GmbH gerichtet ist. Die Adresse findet sich im Impressum.

Diverse Checks und sichere, diskrete Bezahlung sind garantiert

Bezüglich der Zahlungsweise hat der Nutzer die Wahl zwischen Lastschrift und Kreditkarte. Vor der Bezahlung bestätigt der neue Kunde dem Portal, dass er volljährig ist, sowie das Einverständnis mit den AGBs. Zusätzlich ist die Akzeptanz von ID-Check und Datenschutzerklärung erforderlich. Bezüglich des Identitätschecks muss sich der User keine Gedanken bezüglich seiner Anonymität machen. Es geht dabei lediglich um die Übereinstimmung der Person mit den angegeben Daten. Die Daten werden auch nicht bei der Schufa gespeichert. Der ID-Check ist somit eine Sicherheit für die Betreiber, die dadurch das Erschleichen von Leistungen unter fremder Identität verhindern. Diese Vorgehensweise ist absolut korrekt. Der Check hat noch einen weiteren Nebeneffekt: Fakes haben keine Chance. Männern bleiben die gefürchteten Fake-Erfahrungen also erspart. Unabhängig von der Anmeldung wird ein Alterscheck durchgeführt. Der kostenlose Check erfolgt mittels Webcam und sichert die Volljährigkeit des Nutzers, die laut Jugendschutzgesetz vorhanden sein muss. Nach Durchlaufen der Checks erfolgt die Bezahlung, wie erwähnt, per Lastschrift oder Kreditkarte. Auch hier muss sich der künftige Nutzer keine Gedanken um seine Anonymität machen. Die Abbuchung erfolgt direkt unter Angabe eines alternativen Abbuchungstextes. Weder Steuerberater, noch Bankangestellter oder Ehefrau können die Spur verfolgen.

Preiswerte Monatsgebühren statt teurer Minutentakt

Fundorado ist eine preisgünstige Top-Alternative zu anderen Webcam- Erotikportalen. Andere Anbieter verlangen für die heißen Cam-Spiele bis zu 3,64 pro Minute. Bei Fundorado hat der Nutzer bereits für 9.95 Euro pro Monat jederzeit Zugriff auf sämtliche Funktionen des Portals. Bei einer Gratisnutzung von 21 Tagen und einer preiswerten Monatsgebühr ist davon auszugehen, dass es sich bei Fundorado um ein seriöses Portal handelt. Betrug oder Abzocke muss der Kunde hier nicht befürchten. Zudem legt das Portal Wert auf Diskretion und Datenschutz.

Bei Fundorado ist der Kunde König

Das Unternehmen, die FunDorado GmbH, beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit dem Aufbau, der Verwaltung und dem Betreiben von Webseiten. Demnach entspricht die Seite dem höchsten Sicherheitstand. Bei Fundorado handelt es sich um ein Livecam Portal, welches zur 2001 gegründeten FunDorado GmbH gehört. Fundorado hat sich als Joint Venture der Hamburger freenet AG und dem Flensburger Erotikversand Orion etabliert. Fundorado ist nur eines der zahlreichen Entertainment- Portale der FunDorado GmbH.

Bei Fundorado ist der Kunde König. Der Support ist über die kostenlose Service-Hotline fast rund um die Uhr zu erreichen. Die Mitarbeiter warten von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 22 Uhr auf Anrufe, Fragen, Hinweise, Verbesserungsvorschläge und Kritiken. Sogar am Wochenende ist das Team zwischen 11 Uhr und 19 Uhr erreichbar.

Unser Fazit

Wie die Ausführungen gezeigt haben, überwiegen bei Fundorado die Vorteile. Dabei wurde noch nicht mal erwähnt, dass sich auf dem Portal zahlreiche Gewinnerinnen von Preisen, wie dem „Best Porn Star“ tummeln. Das Portal selbst hat erst 2015 den Venus Award erhalten. Die Mischung aus Stars und heißen Privatgirls gehört zum Erfolgsrezept von Fundorado. Bei Fundorado gibt es unkomplizierten Sex für wenig Geld. Zudem handelt es sich um das größte Erotikportal im deutschsprachigen Raum. Fundorado ist seriös und sicher. Datenschutz und Diskretion stehen an erster Stelle. Der User kann sich bei Fundorado sexuell austoben, indem er viel Spaß mit den Webcam-Girls hat oder heiße Videos ansieht. Dabei gibt es kaum einen Wunsch, der unerfüllt bleibt. Die Community hält zahlreiche Gelegenheiten bereit, neue Freunde kennenzulernen. Die Mitglieder sind aufgeschlossen, nett und attraktiv. Manchmal ergibt sich sogar ein reales Treffen mit einem süßen Camgirl.

Webcam-Model bei Fundorado werden

Immer wieder sind weibliche Mitglieder an der Frage interessiert, ob sie selbst Webcam-Girl bei Fundorado werden können. Das ist natürlich möglich. Das Portal freut sich immer über neue Mitglieder. Die Anmeldung erfolgt über die Amateurcommunity nowyoo. Nowyoo gehört ebenfalls zur FunDorado GmbH. Im Profil gibt es eine spezielle Einstellung, die es ermöglicht, auf drei Plattformen gleichzeitig online zu gehen. Das sind Camdorado, nowyoo und Fundorado.

Fundorado auf Camsex konzentriert

Fundorado konzentriert sich ausschließlich auf Webcamsex. Somit gibt es keine überflüssigen Features, welche die Vorgänge komplizieren. Fundorado stellt nur die klassischen Features, wie Soundübertragung, Senden in HD und Cam2Cam zur Verfügung. Einige Vorschaubilder animieren den Nutzer zum Besuch des Camchats. Bei Fundorado können keine Bilder oder Videos verkauft werden. Da das Webcam-Model aber auf drei Portalen gleichzeitig aktiv ist, kann sie den User z.B. auf Bilder und Videos hinweisen, die über nowyoo erhältlich sind. Die Umsatzbeteiligung bei Fundorado beläuft sich auf 0.54 Euro pro Minute. Das entspricht 54 Coins. Zusätzlich gibt es 30 Prozent Provision auf verkaufte Fotos, Videoclips und Kurznachrichten, die über nowyoo vertrieben werden. Die Verwaltung der Auszahlung übernimmt nowyoo. Die Webcam-Girls nehmen lediglich regelmäßige Aktualisierungen vor, die automatisch auf allen Portalen sichtbar sind. Die Auszahlungsgrenze liegt bei 20 Euro, die jederzeit beantragt werden können.

Das Internet vergisst nicht

Die meisten Web-Cam Girls üben ihren Job im Nebengewerbe aus. Das bedeutet, dass die Einnahmen nach Abzug der Ausgaben versteuert werden müssen. Das Nebengewerbe gilt dabei als Freiberuflichkeit. Web-Cam-Models sollte nie vergessen, dass das Internet nichts vergisst. Viele Aufnahmen sind auch Jahre nach der Tätigkeit mit etwas Geschick im Internet zu finden. Wenn das Model eines Tages einen seriösen Beruf ausübt, kann ihr die Tätigkeit als Webcam-Model möglicherweise zum Verhängnis werden. Es besteht auch die Gefahr von Kommilitonen, Arbeitskollegen, Nachbarn oder Bekannten im Internet gesehen zu werden. Dann ist der Ruf schnell ruiniert.

Sex Sells

Wer als Webcam-Girl gut verdienen will, kann sich die Kunden nicht aussuchen. Daher ist es immer wieder gewöhnungsbedürftig, wer in die Kamera blickt. Dazu kommen ausgefallene Wünsche der Kunden. In den letzten Jahren kam es zu einem Anstieg der Fetischneigungen. Die Vorlieben der Kunden werden demnach immer ausgefallener. Ein Webcam-Girl braucht mitunter starke Nerven. Natürlich kommt es trotz AGBs auch gelegentlich zu Beleidigungen und Beschimpfungen. Webcam-Girls müssen ihre eigenen Grenzen also klar definieren. Bei einem Überschreiten der Grenzen sollte der Chat sofort beendet werden. Die Arbeit als Webcam-Girl findet überwiegend zu später Stunde statt. Das bedeutet, dass die Arbeitszeit gewöhnungsbedürftig ist. Auf der anderen Seite sind der Abend und Nacht ideal für einen Nebenjob geeignet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Job als Webcam-Girl rentable Verdienstchancen bietet, wenn die Frau selbstbewusst, stark, offen und humorvoll ist, denn das Motto „Sex Sells“ ist immer aktuell.

 

[Gesamt:10    Durchschnitt: 3.9/5]